Mühlfriedel – Malerei und Skulptur – Ausstellungseröffnung am 16.09.2017

Bild Mühlfriedel - Malerei und Skulptur

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Eröffnung von Frank Mühlfriedels Ausstellung am 16. September 2017 in der Galerie Westtor in Leipzig laden wir herzlich ein.
Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch.

Ausstellungseröffnung: Frank Mühlfriedel

Sonnabend, 16. September 18-22 Uhr
Galerie Westtor| Leipzig
Zochersche Straße 71 04229 Leipzig

Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung unter 017661652970

Begonnen hat Frank Mühlfriedel Mitte der achtziger Jahre mit Interieurs sowie Abbildungen von Stadt- und in der Naturräumen. In den Anfangsjahren seines Schaffens blickten die Betrachter seiner Bilder auf Straßen, Gewerbegebiete oder Tiefgaragen. Mit ersten Resultaten dieser „Stadtlandschaften“ sowie Naturdarstellungen ging er ab 1995 in Ausstellungen an die Öffentlichkeit. Das Gesehene war und ist bei Mühlfriedel nicht als reine Abbildung zu verstehen. „Räume sind es, die verstärkt in den Bildern eine Rolle spielen. Der Wechsel von horizontalen und vertikalen Linien bestimmt die Raumordnung.“ Er befasst sich mit dem Begriff der „Inneren Landschaft“ beziehungsweise mit der Darstellung des Gesehenen als Metapher. Typisch besonders für die Landschaftsdarstellung ist die seltene Anwesenheit des Menschen. „Falls sich eine menschliche Figur auf eine Arbeit verirrt, dann wendet sie dem Betrachter den Rücken zu.“ schrieb Eike Küstner 2002 anlässlich seiner Ausstellung im Kunsthaus Erfurt zusammen mit Bettina Schönemann. Während Mühlfriedels Malerei zunächst einer strengeren realistischen Auffassung folgte, ist in neueren Bildern neben der Darstellung der Realität, die Auflösung räumlicher Strukturen und die Einbeziehung des Zufalls Teil der Bildinhalte.

Im Rahmen der Ausstellung in der Galerie Westtor Leipzig nähert sich Mühlfriedel der Suche nach dem Paradies. Die Ausstellung hat hierbei installativen Charakter. Wenn es ein Paradies gibt, wo ist es zu finden? Existiert es in uns, in der Ferne, im Privatem, im Rückzug, in der Hoffnung, im Versteck, in den Alltagsräumen unserer Städte? Mühlfriedel setzt zu diesem Thema Bild und Skulptur in den Räumen Galerie Westtor in Beziehung…

Hinweise:
Zeitgleich findet die Finisage mit Fotos von Johannes Stöckhardt in der Galerie Westtor statt.

Erz Und Feuer – Baldur Schönfelder

Bild Erz und Feuer - Baldur Schönfelder

der 4. der Heiligen Drei Könige ist der Künstler
BALDUR SCHÖNFELDER
geboren am 6. Januar 1934
83 Jahre weit ist dein Weg von Berlin nach Leipzig
er hat im Gepäck Geschenke aus Erz Und Feuer
feiern Sie mit uns im „Stall zu Betleipzighem“
am Samstag, den 7. Januar 2017 ab 15 Uhr
in der GALERIE WESTTOR in Leipzig
die Eröffnung der Ausstellung
„Erz Und Feuer, Baldur Schönfelder, 2017“
sowie das neue Jahr
2017
Sie sind herzlich eingeladen


Rundgang durch die Ausstellung starten